Lärm von der Sportanlage

Der Erlass einer kommunalen Satzung, nach der die Verwendung von Lärm verursachenden Gerätschaften bußgeldbewehrt verboten ist und die Einstellung der Lautsprecheranlage sind ausreichende Maßnahmen zur Einhaltung der Lärmhöchstwerte der Sportanlagenlärmschutzverordnung bei der Benutzung einer Sportanlage. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht des Saarlandes die Klage einer Nachbarin abgewiesen, mit der

Weiterlesen

Lärmgrenzwerte für ein Gemeindezentrum

Der von Veranstaltungshäusern ausgehende Lärm ist immer wieder Anlaß für Streit mit den Nachbarn. Dabei besteht für die Nachbarn jedoch kein absoluter Lärmschutz, bestimmte Beeinträchtigungen müssen vielmehr hingenommen werden. So hat das Verwaltungsgericht Mainz aktuell den Eilantrag eines Nachbarn des neu errichteten Kultur- und Gemeindezentrums in Münster-Sarmsheim (Antragsteller) abgelehnt, mit

Weiterlesen

Lärmschutz am Fußballfeld

Bei massiven Überschreitungen der Lärmrichtwerte können für ein Fußballfeld auch Nutzungseinschränkungen angeordnet werden. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Oldenburg die Klage eines Sportvereins gegen immissionsschutzrechtliche Untersagungen und Anordnungen zur Minderung von Lärmimmissionen infolge des Betriebs von Fußballfeldern der Sportanlage Brendelweg in Delmenhorst abgewiesen: Die Fußballabteilung des klagenden Sportvereins nutzt

Weiterlesen

Das Reitturnier und die Nachbarn

Gegen die an nur zwei Tage im Jahr stattfindende Veranstaltung eines Reitturniers können die Nachbarn regelmäßig keine nachbarschützenden Rechte geltend machen. Mit dieser Begründung lehnte jetzt das Verwaltungsgericht Hannover einen Eilantrag von sechs Anwohnern aus Haßbergen (Landkreis Nienburg) ab, die sich gegen ein für den 6. und 7. August geplantes

Weiterlesen

Lärm vom Sportplatz

Ob der von einem Sportplatz ausgehende Lärm von den Nachbarn hingenommen werden muss, richtet sich nach dem „Empfinden eines verständigen Durchschnittsmenschen” ab, nicht aber danach, ob und in welchem Maß der Betroffene selbst oder seine Familienangehörigen diese Störungen subjektiv als belästigend empfinden. Hierbei ist auch von Bedeutung, wenn etwa der

Weiterlesen

Lärmschutz gegen die Sportanlagen

Die Probleme, die örtliche Sportvereine immer wieder mit ihren „lärmempfindlichen” Nachbarn haben, trifft manchmal auch „die Großen”. Ein solcher Fall war jetzt der Streit um das neue Fußballstadion des SC Paderborn 07: Vor dem Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster blieb jetzt eine Nachbarklage gegen das Paderborner Fusballstadion („Energieteam

Weiterlesen